An der Ausgabe für drei Jahre arbeiteten Schüler des Bibliostudios «Lektionen der bunten Magie». Mit ihrer Leiterin Nina Mulenko und mit Unterstützung des wissenschaftlichen Mitarbeiters des Nationalparks «Hortiza», Michail Mulenko, haben sie das Öko-Kulturprojekt «Von der Sonne verzauberte Welt der Steppe» ins Leben gerufen. 16 Ateliers schufen fünfzig Gemälde in Aquarell und Pastell. Und jetzt wird diese gesammelte Arbeit auf der vollukrainischen Schau – Konkurrenz von Regionalbibliotheken für Kinder in der Nominierung «Unterstutzung der begabten Jugend» vorgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.